Janet und Geoff Benge

Eric Liddell

Mehr als olympisches Gold

Artikel-Nr.: 256256
ISBN: 9783866992566
Seiten: 176
Produktinformationen "Eric Liddell"

Als das Rennen begann, schienen alle sicher zu sein, dass Eric Liddell (1902–1945) keine Chance haben würde. Doch dann wurden die Zuschauer im Olympiastadion ganz still, denn der Läufer aus Schottland ließ sich von keinem mehr überholen. Als Eric die Ziellinie überquert hatte, war der einsetzende Beifall so laut, dass man ihn in ganz Paris hören konnte.

Eric Liddell hatte das Unmögliche möglich gemacht. Ein neuer Weltrekord war aufgestellt!

Erics Weigerung ein paar Tage zuvor, an einem Sonntag beim olympischen 100-Meter-Lauf zu starten, hatte die Welt in Erstaunen versetzt. Jetzt stärkte sein unglaublicher Sieg beim 400-Meter-Lauf seinen Glauben an Gottes Verheißung: »Die, die mich ehren, werde ich ehren.«

Doch Jahre später – als Missionar in China – hatte Eric Liddell weit größere als nur körperliche Herausforderungen zu bewältigen und schwierige Prüfungen zu bestehen. Sein Charakter, seine Beharrlichkeit und seine Ausdauer sind für all jene ein herausforderndes und ermutigendes Vorbild geworden, die bereit sind, dem biblischen Missionsbefehl zu gehorchen und allen Völkern der Welt das Evangelium zu bringen.

Autor: Janet und Geoff Benge
ISBN: 9783866992566
Seiten: 176
Gewicht: 225 g
Buchart: Paperback
Medium: Print
Produktart: Buch

2 Bewertungen

4.5 von 5 Sternen


50%

50%

0%

0%

0%


Geben Sie eine Bewertung ab!

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit dem Produkt mit anderen Kunden.


15.11.2018 15:14 | Elvine

,,Es war unmöglich , dass ihm die Meinung andere L...

,,Es war unmöglich , dass ihm die Meinung andere Leute dazu bringen konnte, etwas zu tun, von dem er nicht überzeugt war. Auch konnten sie ihn nicht daran hindern, etwas zu tun, wozu er sich von Gott berufen wusste."

Dieses Zitat bringt sein Lebensmotto so treffend auf den Punkt.
Menschen die Christus nicht kennen werden es in kleinster Weise nachvollziehen können, warum ein Sportstar, wie Eric es war, am Höhepunkt seiner Karriere aufhört und seine Mission in China beginnt. Aber Nachfolger Christi werden durch sein Vorbild herausforderung ihre eigene Definition von "Erfolg" zu überarbeiten.

Eric lebte ein wunderschönes Vorbild, wenn es darum geht sich selber nicht zu schade zu sein und nicht müde zu werden in Demut zu dienen.

Einfache Sprache und super spannend geschrieben!

24.01.2020 15:44 | Rudolf

Ein beeindruckender Mann

Ein beeindruckender Mann. Seine Begabungen sind herausragend, seine Tugenden nachahmenswert. Sein Charakter wirkt makellos. Er dient Gott bedingungslos und stellt Gottes Willen höher als alles andere. Die Biografie eignet sich gut als Abendlektüre, ist spannend geschrieben und einfach zu lesen. Was mir persönlich gefehlt hat: Auszüge aus seinen Predigten oder Tagebüchern, seinen Notizen oder Schriften. Seine Beziehung zu Jesus wird in dieser Biografie nicht fokussiert (teilweise nur am Rande erwähnt), das wäre für mich als Leser aber besonders spannend gewesen. Welche Kämpfe hatte er? Welchen Laster? Was hat ihn in seiner Bibellese bewegt? Was hat er in seinen Predigten verkündet?
Sein Leben zeugte davon, dass er Jesus über alles liebte. Das wird vor allem durch seine Liebesdienste an Menschen deutlich.

Weitere Artikel von Janet und Geoff Benge ansehen

Charles T. Studd
Charles Thomas Studd (1860–1931), Spitzensportler und Millionenerbe, erkennt am Krankenbett seines Bruders schlagartig, dass sportliche Anerkennung, Ruhm, Geld und sogar das Leben in kürzester Zeit vergehen können. Wenig später fällt ihm die Kampfschrift eines Atheisten in die Hände, in der die Frage nach echtem, konsequentem Christsein gestellt wird. C. T. Studd beschließt, alle Inkonsequenz hinter sich zu lassen, und beginnt das Wagnis eines Lebens der Hingabe an Gott. Nachdem er seine Erfolg versprechende Karriere als Kricketspieler und Jurist an den Nagel gehängt hat, wird er Missionar – zunächst in China, dann in Indien und Afrika. Sein Millionenvermögen verschenkt er. Auf abenteuerlichen Wegen erreicht er das Innere Afrikas, durchzieht malariaverseuchte Gebiete und begegnet Kannibalen. Menschen, die noch nie von Jesus Christus gehört haben, erfahren die einzigartige Nachricht des Evangeliums, und es entstehen einheimische Gemeinden. Neben zahllosen Rückschlägen und Schwierigkeiten erlebt C. T. Studd immer wieder Gottes Eingreifen. Prekären Situationen begegnete er mit Gottvertrauen, erstaunlicher Ausdauer – und Humor. Aus der 1913 von Studd gegründeten »Heart of Africa Mission« wurde das heute weltweit tätige Missionswerk »WEC International« (»Weltweiter Einsatz für Christus«).

7,50 €*

256275
Eric Liddell
Als das Rennen begann, schienen alle sicher zu sein, dass Eric Liddell (1902–1945) keine Chance haben würde. Doch dann wurden die Zuschauer im Olympiastadion ganz still, denn der Läufer aus Schottland ließ sich von keinem mehr überholen. Als Eric die Ziellinie überquert hatte, war der einsetzende Beifall so laut, dass man ihn in ganz Paris hören konnte. Eric Liddell hatte das Unmögliche möglich gemacht. Ein neuer Weltrekord war aufgestellt!Erics Weigerung ein paar Tage zuvor, an einem Sonntag beim olympischen 100-Meter-Lauf zu starten, hatte die Welt in Erstaunen versetzt. Jetzt stärkte sein unglaublicher Sieg beim 400-Meter-Lauf seinen Glauben an Gottes Verheißung: »Die, die mich ehren, werde ich ehren.«Doch Jahre später – als Missionar in China – hatte Eric Liddell weit größere als nur körperliche Herausforderungen zu bewältigen und schwierige Prüfungen zu bestehen. Sein Charakter, seine Beharrlichkeit und seine Ausdauer sind für all jene ein herausforderndes und ermutigendes Vorbild geworden, die bereit sind, dem biblischen Missionsbefehl zu gehorchen und allen Völkern der Welt das Evangelium zu bringen.

7,50 €*

256256