Janet und Geoff Benge

Charles T. Studd

Der Draufgänger Gottes

Artikel-Nr.: 256275
ISBN: 9783866992757
Seiten: 160
Produktinformationen "Charles T. Studd"

Charles Thomas Studd (1860–1931), Spitzensportler und Millionenerbe, erkennt am Krankenbett seines Bruders schlagartig, dass sportliche Anerkennung, Ruhm, Geld und sogar das Leben in kürzester Zeit vergehen können. Wenig später fällt ihm die Kampfschrift eines Atheisten in die Hände, in der die Frage nach echtem, konsequentem Christsein gestellt wird. C. T. Studd beschließt, alle Inkonsequenz hinter sich zu lassen, und beginnt das Wagnis eines Lebens der Hingabe an Gott. Nachdem er seine Erfolg versprechende Karriere als Kricketspieler und Jurist an den Nagel gehängt hat, wird er Missionar – zunächst in China, dann in Indien und Afrika. Sein Millionenvermögen verschenkt er.

Auf abenteuerlichen Wegen erreicht er das Innere Afrikas, durchzieht malariaverseuchte Gebiete und begegnet Kannibalen. Menschen, die noch nie von Jesus Christus gehört haben, erfahren die einzigartige Nachricht des Evangeliums, und es entstehen einheimische Gemeinden. Neben zahllosen Rückschlägen und Schwierigkeiten erlebt C. T. Studd immer wieder Gottes Eingreifen. Prekären Situationen begegnete er mit Gottvertrauen, erstaunlicher Ausdauer – und Humor.

Aus der 1913 von Studd gegründeten »Heart of Africa Mission« wurde das heute weltweit tätige Missionswerk »WEC International« (»Weltweiter Einsatz für Christus«).

Autor: Janet und Geoff Benge
ISBN: 9783866992757
Seiten: 160
Gewicht: 217 g
Buchart: Paperback
Medium: Print
Produktart: Buch

3 Bewertungen

4.3 von 5 Sternen


33%

67%

0%

0%

0%


Geben Sie eine Bewertung ab!

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit dem Produkt mit anderen Kunden.


29.01.2019 21:53 | Manuela

Eine ermutigende Biografie

Eine ermutigende Biografie.

Es wird deutlich, dass unser Auftrag "Mission" unsere wahre Aufgabe ist.
Charles T.Studd war mir ein großes Vorbild, er gab alles auf, trotz Hindernissen und Schwierigkeiten.

Sein Leben ist ein Zeugnis von Gottvertrauen!
Es zeigt mir auf, dass Reichtum und Anerkennung nicht wichtig ist.
Er lebte eine sehr Hingebungsvolles Leben.

Ich werde dazu ermutigt, in allen Lebensbereiche Gott zu Vertrauen und ihm alles hinzugeben und mir Schätze im Himmel zu sammeln, anstatt Geld, Ehre und Ruhm.

Dieses Buch lädt ein diesen Gott kennenzulernen und zeigt auf, dass Gott ein lebendiger Gott ist, der mit uns Menschen sein Reich aufbauen will.
Unser Herz muss neu auf Gott ausgerichtet werden.
Unsere Antwort auf alle Lebensereignisse soll sein: " Gott weiß was er tut, er macht es gut"

Vielen Dank

24.09.2018 10:36 | Jo

In dieser Biografie wird der Mensch ganz klein und...

In dieser Biografie wird der Mensch ganz klein und Gott riesig groß!
Es zeigt was passiert, wenn Menschen komplett von Gott abhängig sind, IHM ihr Leben völlig zur Verfügung stellen und ER uneingeschränkt handeln darf.

Das Buch liest sich spannender als jeder Abendteuerroman, ist ebenso einfach zu verstehen und somit für jedes Alter ab dem Teeniealter geeignet.

Studds Leben, das ausschließlich Gott hingegeben war, ist ein Opfer für unerreichte Völker, bzw. Volksgruppen: Er "verschwendet" sein Leben für die Mission in China, Indien, Afrika. Für dieses Ziel nimmt er monate- und jahrelange Trennungen zu seiner Frau und seinen Töchtern auf sich: "Am Ende des Traugottesdienstes knieten Charles und Priscilla nebeneinander nieder und legten ein feierliches Versprechen ab: Wir werden einander nie behindern, dir, Gott, zu dienen. Die Einlösung dieses Versprechens sollte in den kommenden Jahren mehr kosten, als sich die Anwesenden vorstellen konnten." (S.62)
Gott hatte die erste, zweite und dritte Stelle in C.T.Studds Leben: Für SEINE Ehre und für die Verkündigung des Evangeliums gaben er und seine Frau alles hin, einschließlich sich selbst.

Eine weitere Besonderheit dieser Biografie ist, dass nicht nur die Stärken und die Hingegebenheit des Missionars wiedergegeben werden, sondern auch deutlich seine Schwächen aufgezeigt und auch so stehen gelassen werden.

Dieses Buch rüttelt wach und bringt einen dazu; sich selbst, sein Anliegen für Mission, die Stellung des eigenen Ehepartners und seine eigene Bereitschaft, alles hinzugeben, zu überdenken und neu zu priorisieren.

Ein sehr gutes Buch und jedem zu empfehlen!

22.02.2020 20:33 | Julia

Dieses Buch beschreibt das Leben eines einst popul...

Dieses Buch beschreibt das Leben eines einst populären Kricketspieler, der Ruhm und Geld aufgab um als Missionar in die Welt zu gehen.

Mich hat diese Person sehr beeindruckt. Dieser Mann hat alles aufgegeben um Menschen für den Herrn zu gewinnen. Zunächst in China mit seiner Familie, später dann auch in Afrika, weit weg von seiner Frau.
Der Begriff „Draufgänger“ beschreibt Charles Studd sehr gut.

„Charles weigerte sich, ein Schokoladensoldat zu sein, der in der Hitze schmolz. Wenn Gottes Auftrag ihn das Leben kostete, dann sollte es so sein.“

Ich kann mir gut vorstellen, dass sich Gott so seine wahren Jünger wünscht.

Ich kann dieses Buch sehr empfehlen, da es zeigt, wie sehr Gott es segnet, wenn Menschen alles aufgeben um andere Menschen zu Jüngern zu machen.
Denn Charles‘ konsequente Art hat Gott mit unzähligen Bekehrungen gesegnet.