David Gooding/John Lennox

Wer glaubt muss denken

Menge Stückpreis
Bis 19 1,50 €*
Ab 20 0,50 €*
Artikel-Nr.: 255404
ISBN: 9783893974047
Seiten: 64
Produktinformationen "Wer glaubt muss denken"

Leid, das unerträglich wird, Böses, das überhandnimmt, Ungerechtigkeit, die zum Himmel schreit – und ein liebender, allmächtiger, allwissender, ja, sogar persönlicher Gott?

Eine junge Mutter mit Krebs im Endstadium – gibt es irgendeinen Sinn in solchem Leid und solchen Schmerzen, oder ist vielleicht sogar das Leben selbst letztendlich sinnlos?

Gibt es überhaupt Antworten, oder muss man sich der Hoffnungslosigkeit und dem trostlosen Pessimismus beugen?

Dieses Buch behandelt solche und weitere Themen und löst dabei viele Fragezeichen von Skeptikern auf. Aber vor allem zeigt es, dass es außer Antworten auch Hoffnung gibt – die »gute Botschaft« von Jesus Christus!

Autor: David Gooding/John Lennox
ISBN: 9783893974047
Seiten: 64
Gewicht: 60 g
Buchart: Taschenbuch
Medium: Print
Produktart: Buch

2 Bewertungen

5 von 5 Sternen


100%

0%

0%

0%

0%


Geben Sie eine Bewertung ab!

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit dem Produkt mit anderen Kunden.


15.01.2019 9:19 | Christian

Ein fesselndes gut zu lesendes Buch, das gut die S...

Ein fesselndes gut zu lesendes Buch, das gut die Sinnlosigkeit des Lebens ohne Gott darstellt.

Kurz: Wir sind Sünder. Daher können wir dankbar sein, dass Gott noch nicht eingegriffen hat, um das Böse zu vernichten, sondern uns Zeit gibt umzukehren, die Vergebung des Schöpfers zu suchen und mit ihm versöhnt zu werden (2. Petrus 3,9).
Gott befiehlt uns aber nicht nur einfach, umzukehren. Er bietet Vergebung an, eine echte Vergebung, die es ermöglicht, uns selbst und die Zukunft ohne Angst anzusehen. Gottes Vergebung ist keine oberflächliche Beruhigung, unsere Sünden wären nicht wichtig und könnten ganz einfach vergessen werden. Das wäre absurd. Wäre die Sünde jetzt unbedeutend, dann wäre sie es auch in der Zukunft. Hätte die Sünde, die das Resultat meiner persönlichen Entscheidung ist, keine Bedeutung, dann hätte auch keine andere Entscheidung von mir eine Bedeutung. Schlussendlich werde ich dann auf das Niveau eines„Nichts“ reduziert. Auf solch einer Basis können keine dauerhaften Werte aufrechterhalten oder irgendein Paradies aufgebaut werden. Wenn ich als Mensch ernst genommen werden soll, dann sind meine Sünden auch ernst zu nehmen. Dies bedeutet, dass letztendlich die absoluten Werte in Gottes Gesetz durch die Ausführung der Strafandrohungen des Gesetzes gewahrt werden müssen. Wenn das aber bedeutet – und hier liegt die Kernfrage – dass ich dazu verurteilt bin, die Strafe und die Konsequenzen meiner Sünden zu tragen, dann ist eines ganz klar: Ich habe keinerlei Hoffnung in irgendein zukünftiges Paradies zu kommen

Außerdem gibt das Buch interessante Blickpunkte auf das Leid im Leben.
Es hat echt Freude bereitet, es zu lesen.

Noch ein kleiner Auszug zum Thema Leid:

Dieses ganze wissenschaftliche Unterfangen der Nutzbarmachung der elementaren Naturkräfte ist ein großartiger Ausdruck des menschlichen Geistes. Dieser Prozess brachte enorme Risiken mit sich und die Errungenschaften wurden auf Kosten von endlosen Schmerzen und unzähliger Leben erreicht. Doch nach Auffassung der meisten Menschen wiegen die gewaltigen dar- aus entstandenen Vorteile für die gesamte Menschheit die Kosten von Leiden und Tod wieder auf und rechtfertigen diesen Preis.
Dann sollten wir eine weitere sehr bedeutende Sache berücksichtigen. Sich die elementaren Kräfte nutzbar zu machen bedeutet nicht, von ihrer eigentlichen Schmerz und Tod bringenden Kraft etwas wegzunehmen. Das würde auch niemand wünschen. Wenn Feuer seine Fähigkeit verliert, etwas zu verbrennen, wäre es unbrauchbar. Wäre Elektrizität so schwach, dass sie niemanden verletzen könnte, könnte sie auch viele der Aufgaben nicht erfüllen, zu denen sie nun herangezogen wird. Laserstrahlen können menschliches Gewebe zerstören. Wäre das nicht so, könnte man sie auch nicht für komplizierte Augenoperationen einsetzten, wie es heutzutage der Fall ist. Das bedeutet natürlich, dass die Nutzung dieser Elementarkräfte immer ein gewisses Risiko mit sich bringt, doch die meisten Menschen nehmen das Risiko von Verletzungen und Tod in Anbetracht der Vorteile in Kauf.

22.06.2019 20:10 | Elvine

Echt super - würde ich weiter empfehlen

Echt super - würde ich weiter empfehlen!
Der Schreibstil ist wirklich gut zu Lesen! Die Gedankengänge sind nachvollziehbar und greifen viele wichtige Fragen unserer Zeit auf die im Licht der Bibel erklärt werden - also super aktuell!
Am Ende des Buches wird sehr deutlich und einfach der Heilsplan Gottes dargestellt also auf jeden Fall auch gut zum weiterverschenken.

08.01.2020 18:43 | Tiberiu

Hervorragend & überzeugend

Hervorragend & überzeugend !

Weitere Artikel von David Gooding/John Lennox ansehen

E-BOOK: Opium fürs Volk?
· Bedeutet glauben, dass man den Verstand »an der Garderobe abgeben« muss? · Hat die moderne Wissenschaft den Glauben an Gott nicht sowieso schon unmöglich gemacht? · Ist ein persönlicher Glaube an Christus intellektuell überhaupt vertretbar? · Oder hat Karl Marx recht, wenn er behauptet, dass »Religion das Opium des Volkes« sei?  Viele nachdenkende Menschen haben Schwierigkeiten, die christliche Botschaft zu akzeptieren. Professor David Gooding (Belfast) und Professor John Lennox (Oxford) stellen sich einigen dieser Schwierigkeiten und zeigen, dass sie überwunden werden können, ohne intellektuell unredlich zu werden.

0,99 €*

256807
Opium fürs Volk?
· Bedeutet glauben, dass man den Verstand »an der Garderobe abgeben« muss?· Hat die moderne Wissenschaft den Glauben an Gott nicht sowieso schon unmöglich gemacht?· Ist ein persönlicher Glaube an Christus intellektuell überhaupt vertretbar?· Oder hat Karl Marx recht, wenn er behauptet, dass »Religion das Opium des Volkes« sei?  Viele nachdenkende Menschen haben Schwierigkeiten, die christliche Botschaft zu akzeptieren. Professor David Gooding (Belfast) und Professor John Lennox (Oxford) stellen sich einigen dieser Schwierigkeiten und zeigen, dass sie überwunden werden können, ohne intellektuell unredlich zu werden.

1,40 € - 1,90 €*

256151
Schlüsselbegriffe der Bibel
Niemand kann sich als wirklich gebildet betrachten, wenn er nicht eine gewisse Kenntnis der Bibel besitzt. Die Bibel war das erste größere Buch, das jemals gedruckt wurde – und kein anderes Buch wurde von mehr Menschen gelesen, keines in mehr Sprachen übersetzt. Ein großer Einfluss auf die Denker der Welt ist unbestritten, und sie ist weiterhin von großer Bedeutung.Beim Lesen der Bibel stoßen wir allerdings auf Ausdrücke und Gedanken, die zwar in gewissem Sinn gebräuchlich sind, aber doch auch als Fachausdrücke verwendet werden. Es ist wie in jedem anderen Fachbereich: Wenn wir die Fachausdrücke der Bibel richtig deuten, werden wir selbst ein tieferes Verständnis ihrer Botschaft erlangen. Gleichzeitig werden wir in der Fähigkeit wachsen, anderen ihre Bedeutung zu erklären, ihnen Einblick zu geben in die Konzepte, auf welchen die Bibel aufbaut – und ihnen so ein »Fenster« in eine neue, faszinierende Welt zu öffnen …

6,50 €*

256250
Wer glaubt muss denken
Leid, das unerträglich wird, Böses, das überhandnimmt, Ungerechtigkeit, die zum Himmel schreit – und ein liebender, allmächtiger, allwissender, ja, sogar persönlicher Gott?Eine junge Mutter mit Krebs im Endstadium – gibt es irgendeinen Sinn in solchem Leid und solchen Schmerzen, oder ist vielleicht sogar das Leben selbst letztendlich sinnlos?Gibt es überhaupt Antworten, oder muss man sich der Hoffnungslosigkeit und dem trostlosen Pessimismus beugen? Dieses Buch behandelt solche und weitere Themen und löst dabei viele Fragezeichen von Skeptikern auf. Aber vor allem zeigt es, dass es außer Antworten auch Hoffnung gibt – die »gute Botschaft« von Jesus Christus!

0,50 € - 1,50 €*

255404