Die Brüderbewegung – Ein historischer Abriss

Die Brüderbewegung – Ein historischer Abriss

Die Brüderbewegung – Ein historischer Abriss

Henry Allen Ironside

  • (2)

Artikel-Nr.: 256288

Paperback (Klappenbroschur), 352 Seiten

ISBN / EAN: 978-3-86699-288-7

Sofort lieferbar.

Produktbeschreibung

H. A. Ironsides historischer Abriss der sogenannten »Brüderbewegung« gilt heute noch als eine der besten und lesbarsten Geschichten der Bewegung, die je verfasst wurden. Sie ist nicht nur flüssig zu lesen, sondern auch ehrlich und fair. Dies ist ein ungeschönter Bericht, geschrieben von einem Mann mit einer tiefen Liebe für die Bewegung – die er mit ganzer Überzeugung auf das Wirken Gottes zurückführte – und die daran Beteiligten. Ironside war viele Jahre in der Brüderbewegung engagiert, und auch als er Hauptpastor an der Moody Church in Chicago geworden war, verfolgte er ihre Entwicklung stets mit wachem Auge und nahm Anteil an ihren Freuden und Leiden.
H. A. Ironside (1876 – 1951) ist einer der bekanntesten evangelikalen Prediger und Autoren des 20. Jahrhunderts. Man nannte ihn respekt- und liebevoll »Erzbischof des Fundamentalismus«. In seinen 18 Jahren als Pastor der Moody Church kam unter seiner Predigt jeden Sonntag mindestens eine Person zum Glauben an Christus. Ironside verfasste u. a. Kommentare zu 51 Büchern der Bibel, und durch die große Klarheit seiner mündlichen und schriftlichen Verkündigung gelangten weltweit Hunderttausende zu einer tieferen Kenntnis des Wortes Gottes.

Einen Kommentar schreiben

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.
Am 28.10.2018 schrieb
Eine sehr lohnenswerte Lektüre für alle, die einen tieferen Einblick in Entstehung und frühe Entwicklung der Brüderbewegung wünschen. Der Autor hat im Vorfeld sehr gründlich recherchiert und lässt die viel genannten Brüder häufig selbst zu Wort kommen, was dem Leser über die Erklärungen des Autors hinaus hilft die Geschehnisse nachzuvollziehen. Nie bekommt man das Gefühl, dass der Autor sich auf !die eine oder andere Seite" schlägt oder versucht zu glorifizieren oder zu beschönigen. Eine Ermutigung, wenn man sich die Entstehung der Brüderbewegung und die Prinzipien anschaut, nach denen sie sich versammelt haben. Aber auch eine klare Warnung vor einer Gemeindepraktik ohne Liebe.
obwohl natürlich verständlich aufgrund der Abfassungszeit und der Tatsache einer Übersetzung und den vielen langen Zitaten, ist es leider in einigen Passagen schwer zu lesen und zu verstehen.
Am 02.02.2018 schrieb
So wichtig, denn Geschichtslosigkeit ist Zukunftslosigkeit.
Eine ausgewogene Darstellung einer Zeit, in der Gott so viel Gutes bewirken konnte, aber auch die Sündhaftigkeit der Beteiligten nicht verschwiegen wird. Wir gut, dass Gott diese Erweckung mit allen positiven Ereignisse geschehen ließ.
Jeder aus dieser Bewegung sollte dies Buch gelesen haben. Wir stehen auf den Schultern dieser Männer und Frauen, die ihr Leben für Jesus eingesetzt haben.

Unsere Empfehlung zu diesem Artikel

  • Werner Gitt

    Art.Nr.: 255528

    Prof. Dr. W. Gitt gibt Antworten, die aus der Evangelisationspraxis, aus Gesprächen mit fragenden Menschen und aus dem Studium der Schrift erwachsen sind. Die Fragen sind nicht »am grünen Tisch« entworfen, sondern wurden wirklich gestellt. Von daher handelt es sich nicht um theologische Spitzfindigkeiten, sondern um Probleme, die Zweifler, Fragende und... mehr

    Sofort lieferbar.
  • Werner Gitt

    Art.Nr.: 255164

    Prof. Dr. W. Gitt gibt Antworten, die aus der Evangelisationspraxis, aus Gesprächen mit fragenden Menschen und aus dem Studium der Schrift erwachsen sind. Die Fragen sind nicht »am grünen Tisch« entworfen, sondern wurden wirklich gestellt. Von daher handelt es sich nicht um theologische Spitzfindigkeiten, sondern um Probleme, die Zweifler, Fragende und... mehr

    Sofort lieferbar.
  • Werner Gitt

    Art.Nr.: 255153

    Prof. Dr. W. Gitt gibt Antworten, die aus der Evangelisationspraxis, aus Gesprächen mit fragenden Menschen und aus dem Studium der Schrift erwachsen sind. Die Fragen sind nicht »am grünen Tisch« entworfen, sondern wurden wirklich gestellt. Von daher handelt es sich nicht um theologische Spitzfindigkeiten, sondern um Probleme, die Zweifler, Fragende und... mehr

    Sofort lieferbar.
  • Werner Gitt

    Art.Nr.: 255172

    Prof. Dr. W. Gitt gibt Antworten, die aus der Evangelisationspraxis, aus Gesprächen mit fragenden Menschen und aus dem Studium der Schrift erwachsen sind. Die Fragen sind nicht »am grünen Tisch« entworfen, sondern wurden wirklich gestellt. Von daher handelt es sich nicht um theologische Spitzfindigkeiten, sondern um Probleme, die Zweifler, Fragende und... mehr

    Sofort lieferbar.
  • Werner Gitt

    Art.Nr.: 255197

    Prof. Dr. W. Gitt gibt Antworten, die aus der Evangelisationspraxis, aus Gesprächen mit fragenden Menschen und aus dem Studium der Schrift erwachsen sind. Die Fragen sind nicht »am grünen Tisch« entworfen, sondern wurden wirklich gestellt. Von daher handelt es sich nicht um theologische Spitzfindigkeiten, sondern um Probleme, die Zweifler, Fragende und... mehr

    Sofort lieferbar.
  • Werner Gitt

    Art.Nr.: 255184

    Prof. Dr. W. Gitt gibt Antworten, die aus der Evangelisationspraxis, aus Gesprächen mit fragenden Menschen und aus dem Studium der Schrift erwachsen sind. Die Fragen sind nicht »am grünen Tisch« entworfen, sondern wurden wirklich gestellt. Von daher handelt es sich nicht um theologische Spitzfindigkeiten, sondern um Probleme, die Zweifler, Fragende und... mehr

    Sofort lieferbar.
  • Werner Gitt

    Art.Nr.: 255772

    Prof. Dr. W. Gitt gibt Antworten, die aus der Evangelisationspraxis, aus Gesprächen mit fragenden Menschen und aus dem Studium der Schrift erwachsen sind. Die Fragen sind nicht »am grünen Tisch« entworfen, sondern wurden wirklich gestellt. Von daher handelt es sich nicht um theologische Spitzfindigkeiten, sondern um Probleme, die Zweifler, Fragende und... mehr

    Dieser Artikel ist vergriffen.
  • Werner Gitt

    Art.Nr.: 255764

    Prof. Dr. W. Gitt gibt Antworten, die aus der Evangelisationspraxis, aus Gesprächen mit fragenden Menschen und aus dem Studium der Schrift erwachsen sind. Die Fragen sind nicht »am grünen Tisch« entworfen, sondern wurden wirklich gestellt. Von daher handelt es sich nicht um theologische Spitzfindigkeiten, sondern um Probleme, die Zweifler, Fragende und... mehr

    Dieser Artikel ist vergriffen.
*: inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten.

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Mit der Nutzung unserer Webseite stimmen Sie dem Einsatz von Cookies zu. Mehr über Cookies erfahren Sie hier.