John F. MacArthur

Vergeben befreit

8,50 €*

1 Bewertung

Nicht mehr verfügbar

Artikel-Nr.: 256207
ISBN: 9783866992078
Seiten: 224
Produktinformationen "Vergeben befreit"

»Du musst dir selbst vergeben!« ist eine Aufforderung, die man mittlerweile häufig hört. »Ich vergebe dir« oder »Bitte vergib mir!« hört man jedoch leider nicht so oft …

Dabei ist Vergebung eine so elementare Voraussetzung für das geistliche, geistige und körperliche Wohlbefinden. Doch kann unsere Art und Weise, mit Schuldzuweisung, Schuldanerkennung, Barmherzigkeit und Gerechtigkeit umzugehen, noch mit den Lehren Jesu in Einklang gebracht werden?

Der bekannte Autor und Bibellehrer John F. MacArthur studiert Gottes Wort gründlich, bevor er Antworten gibt auf Fragen nach der Bedeutung der Vergebung. Vergebung ist wichtig für uns selbst. Sie ist wichtig für unsere Mitmenschen. Vor allem aber ist sie wichtig für Gott!

»Siebzig mal sieben« – »von Herzen vergeben« – die andere Wange hinhalten – vergeben, wie Gott vergibt … Sind das abgegriffene Klischees, nicht mehr praktikabel in einer Welt voller Ungerechtigkeit? Oder wird darin ein ernst zu nehmender Befehl Gottes deutlich, der unseren Gehorsam fordert, damit er uns uneingeschränkt segnen kann?

Autor: John F. MacArthur
ISBN: 9783866992078
Seiten: 224
Gewicht: 300 g
Buchart: Paperback
Medium: Print
Produktart: Buch
Autor "John F. MacArthur"
John MacArthur (Jahrgang 1939) ist Pastor (Hirte und Lehrer) der »Grace Community Church« in Sun Valley, Kalifornien, sowie Autor, Referent auf Konferenzen, Rektor des »Master's College and Seminary«, Prediger und Autor für den Vortragskassetten-Dienst und Radiosender »Grace to You«.

1969 kam MacArthur, nachdem er mit Auszeichnung die Abschlussprüfung am Talbot Theological Seminary bestanden hatte, zur Grace Community Church. In seinem Verkündigungsdienst legt er die Betonung auf das sorgfältige Studium und eine versweise Auslegung der Bibel, wobei er dem historischen und grammatischen Hintergrund einer jeden Bibelstelle besondere Aufmerksamkeit widmet.

1985 wurde MacArthur Rektor des The Master's College (ehemaliges Los Angeles Baptist College), einer staatlich anerkannten vierjährigen christlichen Hochschule für Geisteswissenschaften in Santa Clarita, Kalifornien. 1986 gründete er das Master's Seminary - eine staatlich anerkannte Schule, die dazu bestimmt ist, Männer für den vollzeitlichen pastoralen Dienst und den Missionsdienst auszubilden.

MacArthur ist außerdem Direktor von und Prediger für »Grace to You«. Dieser Dienst wurde 1969 gegründet und ist eine gemeinnützige Organisation, die dafür verantwortlich ist, seine Bücher, Kassetten und die Radiosendungen »Grace to You«, »Portraits of Grace« und »Grace to You Weekend« zu entwickeln, zu produzieren und zu vertreiben.

Seit er 1988 sein erstes und meistverkauftes Buch »The Gospel According to Jesus« fertig gestellt hat, hat er mehr als sechs Dutzend Bücher geschrieben und durch »Grace to You« und den Buchhandel Millionen von Exemplaren weltweit vertrieben.
Dutzende seiner Bücher wurden ins Chinesische, Französische, Deutsche, Italienische, Japanische, Koreanische, Marathi, Polnische, Rumänische, Russische, Spanische, Finnische und in einige andere bedeutende Sprachen übersetzt.
Der Autor lebt mit seiner Frau Patricia in Südkalifornien, sie haben vier erwachsene Kinder: Matt, Marcy, Mark und Melinda. Außerdem genießen sie die lebhafte Gesellschaft ihrer zehn Enkelkinder.

1 Bewertung

5 von 5 Sternen


100%

0%

0%

0%

0%


Geben Sie eine Bewertung ab!

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit dem Produkt mit anderen Kunden.


12.02.2020 15:43

Vergebung

Vergebung: Ein Thema, aus dem ich mich nicht rausnehmen kann! Funktionierende Beziehungen im Alltag sind immer wieder abhängig von Vergebung. Aber heutzutage wird Vergebung kaum als Option angesehen. Doch sie ist wichtig und notwendig. Der Autor greift ausführlich die Bereiche, in denen Vergebung im Persönlichen und auch im Öffentlichen geschehen sollte auf. Er spricht zum Beispiel Vergebung an, die nicht auf Gegenseitigkeit beruht oder auch im Kontext der Gemeindezucht. Eine Bereicherung für mich ist, dass der Autor den Brief Philemon genauer erklärt und anhand dessen Vergebung thematisiert. Das Buch ist ausführlich und facettenreich, unteranderem auch deshalb wirklich empfehlenswert!