Harald Kruse

Unschuldig schuldig - französisch

2,50 €*

Nicht mehr verfügbar

Artikel-Nr.: 255773
ISBN: 9783893977734
Seiten: 128
Produktinformationen "Unschuldig schuldig - französisch"

Ein KZ-Überlebender, von den Nazis zum Tode verurteilt und schließlich zu Himmelfahrtskommandos »begnadigt«, erzählt seine erschütternde Geschichte. Das Unheil begann, als er 1944 beim Massaker von Oradour den Schießbefehl verweigerte, und fand seine Fortsetzung darin, dass er den Nazis auch nach dem Krieg als seinen Richtern und Staatsanwälten begegnete. Ungerechtigkeiten, Alkohol, Enttäuschungen und 28 Jahre Gefängnis machten ihn zu einem verbitterten, hasserfüllten Menschen. Doch als alter, kranker Mann kommt er zum Glauben an Jesus Christus und lernt, Vergebung zu empfangen und weiterzugeben. – Ein äußerst spannender Lebensbericht, ideal zum Weitergeben an Außenstehende.   Bestellung: www.bible.ch

Autor: Harald Kruse
ISBN: 9783893977734
Seiten: 128
Gewicht: 125 g
Buchart: Taschenbuch
Medium: Print
Produktart: Buch
Sprache: Französisch

0 Bewertungen

Geben Sie eine Bewertung ab!

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit dem Produkt mit anderen Kunden.


Weitere Artikel von Harald Kruse ansehen

Unschuldig schuldig
Ein KZ-Überlebender, von den Nazis zum Tode verurteilt und schließlich zu Himmelfahrtskommandos »begnadigt«, erzählt seine erschütternde Geschichte. Das Unheil begann, als er 1944 beim Massaker von Oradour den Schießbefehl verweigerte, und fand seine Fortsetzung darin, dass er den Nazis auch nach dem Krieg als seinen Richtern und Staatsanwälten begegnete. Ungerechtigkeiten, Alkohol, Enttäuschungen und 28 Jahre Gefängnis machten ihn zu einem verbitterten, hasserfüllten Menschen. Doch als alter, kranker Mann kommt er zum Glauben an Jesus Christus und lernt, Vergebung zu empfangen und weiterzugeben. – Ein äußerst spannender Lebensbericht, ideal zum Weitergeben an Außenstehende.

2,50 €*

255736
Unschuldig schuldig - französisch
Ein KZ-Überlebender, von den Nazis zum Tode verurteilt und schließlich zu Himmelfahrtskommandos »begnadigt«, erzählt seine erschütternde Geschichte. Das Unheil begann, als er 1944 beim Massaker von Oradour den Schießbefehl verweigerte, und fand seine Fortsetzung darin, dass er den Nazis auch nach dem Krieg als seinen Richtern und Staatsanwälten begegnete. Ungerechtigkeiten, Alkohol, Enttäuschungen und 28 Jahre Gefängnis machten ihn zu einem verbitterten, hasserfüllten Menschen. Doch als alter, kranker Mann kommt er zum Glauben an Jesus Christus und lernt, Vergebung zu empfangen und weiterzugeben. – Ein äußerst spannender Lebensbericht, ideal zum Weitergeben an Außenstehende.   Bestellung: www.bible.ch

2,50 €*

255773