Die Heiligkeit Gottes

Die Heiligkeit Gottes

Die Heiligkeit Gottes

R. C. Sproul

  • (1)

Artikel-Nr.: 256371

gebunden, 224 Seiten

ISBN / EAN: 978-3-86699-371-6

Sofort lieferbar.

Produktbeschreibung

Die Heiligkeit gehört zu den vernachlässigten Wesenszügen Gottes. Heute wird viel von seiner Liebe gesprochen, aber seine Heiligkeit findet nur selten unsere Aufmerksamkeit.
In diesem Werk wird gezeigt, warum Menschen zu dem heiligen Gott hingezogen werden und dabei gleichzeitig bis ins Innerste vor ihm erschrecken. Der Autor untersucht darin auf dem Hintergrund der Heiligkeit Gottes biblische Zusammenhänge und verschiedene geschichtliche Ereignisse, die den Leser zu einem unvoreingenommenen, biblisch ausgewogenen Verständnis von Gerechtigkeit, Sünde und Gnade führen sollen. Sie zeigen außerdem, welche Auswirkungen daraus für das tägliche Glaubensleben erwachsen.
Dr. R. C. Sproul war Theologe, Prediger, Autor und als Bibellehrer u.a. Professor für Systematische Theologie und Apologetik am Reformierten Theologischen Seminar in Orlando, Florida. Im Dezember 2017 rief der Herr ihn in seine Herrlichkeit.

Einen Kommentar schreiben

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.
Am 25.09.2018 schrieb
Kurz nach seinem Abtreten wurde dieses Meisterwerk von R.C. Sproul dankbarerweise neu aufgelegt. Und damit wurde uns ein wahrer Schatz erhalten!
Sproul bringt das zu Papier was uns oft so schwer in Worte zu fassen fällt. Eine so ausführliche und detaillierte Beschreibung Gottes und seiner Heiligkeit (vor allem in den ersten 3 Kapiteln), die seinesgleichen sucht. In Kapitel 6 stellt er Gottes Gerechtigkeit mit unserer heutigen Selbstverständlichkeit von seiner Gnade gegenüber. Die moderne Gefahr, dies zu verwechseln, stellt er klar heraus und überführt jeden Irrlehrer, der heutzutage die „Hyper-Gnade“ verbreitet. „Gott schuldet uns keine Gnade, er schuldet uns nichts“ so seine Worte.
Auf S.207 stellt er eine steile These auf, in dem er behauptet nicht alle Sünden seien gleich vor Gott. Dies führt er leider nicht weiter aus, dennoch hinterfragt auch dieser Abschnitt sehr die eigenen Glaubens- und Sündenvorstellungen.
Besonders die Auslegung der berühmten Predigt von Jonathan Edwards im letzten Kapitel ist ein wahrer Genuss. Kritische Aussagen in einer Predigt, die heute kaum einer halten zu wagen würde, legt er klar und verständlich aus ohne sie zu verharmlosen.
Wie in kaum einem anderen Buch (neben der Bibel) lernt man hier unseren Schöpfer kennen und kann seine Heiligkeit ein Stück weit begreifen. Klar und flüssig geschrieben, jedoch eher für Erwachsene geeignet.
*: inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten.

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Mit der Nutzung unserer Webseite stimmen Sie dem Einsatz von Cookies zu. Mehr über Cookies erfahren Sie hier.