Post von Graf Moderthal

Post von Graf Moderthal

Post von Graf Moderthal

Randy Alcorn

  • (1)

Artikel-Nr.: 256251

Paperback, 320 Seiten

ISBN / EAN: 978-3-86699-251-1

Produktbeschreibung

Jordan Fletcher ist ein ganz normaler Familienvater, Kollege, Nachbar und Verkehrsteilnehmer. Im Grunde sympathisch, wenn auch öfters genervt, stolpert er Tag für Tag durch sein Leben. Dabei ahnt er nicht im Geringsten, dass um ihn herum eine Schlacht entbrannt ist, in welcher Himmel und Hölle um seine Seele kämpfen. In diesem dramatischen Konflikt zwischen Licht und Finsternis zeigen beide Seiten großen Einsatz.
Was in diesem scheinbar normalen Leben wirklich geschieht und welche Dimensionen auf dem Spiel stehen, erfährt der Leser durch die Briefe, die Graf Moderthal an Qualob, seinen Untergebenen, in diesem Zusammenhang schreibt. Dabei geht es auch um aktuelle Lebensphilosophien, die neuen Medien, Ehe- und Beziehungsprobleme, Sexualität, Okkultismus – aber auch um falsche Vorstellungen von Himmel und Hölle sowie um den Umgang mit Zeit, Geld und unglaubwürdigen Christen.
Dieses Buch ist eine moderne Version der »Dienstanweisung für einen Unterteufel«, die C.S. Lewis vor mehr als sechzig Jahren berühmt machte. Es ist eine Lektüre, die gleichermaßen beunruhigend, herausfordernd sowie tröstlich und für jeden Christen lesenswert ist.

Rezension per E-Mail:
Dieses Buch ist nicht wie andere Romane: Es zwingt den Leser, über sich selber nachzudenken, über sein Verhältnis zu Gott, zur Bibel, zu seinen Mitmenschen, zu Geld … Und plötzlich fühlt man sich ertappt, aber auch herausgefordert und ermutigt, selber dem Bösen mit Gottes Hilfe zu wiederstehen. Die Probleme des Protagonisten sind alltägliche, die ich zum Teil, mit leichten Abwandlungen, gut auf mein Leben übertragen konnte. So hat mich die Lektüre dieses Buches wieder neu motiviert, meinen Alltag im Lichte der Bibel zu betrachten. Es ist gut lesbar und man kommt gleich in die Geschichte rein. Eine ganz klare Leseempfehlung! (Lydia Hanus)

Einen Kommentar schreiben

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.
Am 22.05.2019 schrieb
Unbedingte Leseempfehlung!
Ein Buch, welches wie selten eins so spannend und gut geschrieben ist, dass es den Leser fesselt und trotzdem sehr viel inhaltlich zu bieten hat. Es ist voll lehrreicher Inhalte, die die 300 Seiten aber nicht träge, sondern durch den ansprechenden und lebensnahen Schreibstil, eher lebendig machen. Der Autor führt uns mit Graf Moderthals Briefen deutlich vor Augen wie die geistliche Realität aussieht bzw. aussehen kann. Hier wird Epheser 6 und geistliche Kampfführung lebendig vor Augen geführt und für uns als Leser greifbar.
Besonders gut gelingt es Alcorn die geistlichen Probleme unserer Zeit in das Buch einzuweben und daran aufzuzeigen wie sehr der Teufel und seine Dämonen daran interessiert sind, die Wahrheit der Bibel zu verdrehen.
Post von Graf Moderthal ist auch ein Spiegel für uns selbst, indem es feindliche Strategien, aber auch unsere eigenen Schwächen in dem Zusammenhang aufzeigt.
Auch super ist, dass mit der Akte Jillian das Pendant für Teenager und Jugendliche geschaffen wurde, wobei ja auch deutliche Verknüpfungen bestehen.
*: inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten.

Wir verwenden Cookies, um bestimmte Funktionen auf unserer Website einzubinden. Für bestimmte Cookies benötigen wir Ihre Einwilligung. Diese ist freiwillig. Nachfolgend können Sie wählen, ob Sie neben den technisch notwendigen Cookies in das Setzen weiterer Cookies einwilligen wollen. Konkrete Informationen zu den verwendeten Cookies, insbesondere zum Anbieter des Cookies, zur Funktionsweise und zur Dauer der Speicherung entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung. Dort können Sie Ihre Einwilligung zu den Cookies auch anpassen oder widerrufen. Folgende Cookies akzeptieren Sie mit einem Klick auf "Alle akzeptieren":

Google Analytics: Tracking und Analyse Matomo: Tracking und Analyse Facebook-Pixel: Marketing