Wie geht es dir, Mama?

Artikel 29 von 29
Wie geht es dir, Mama?

Wie geht es dir, Mama?

Wolfgang Zöller

Der lautlose Massenmord

  • (8)

Artikel-Nr.: 255152

Taschenbuch, 160 Seiten

ISBN / EAN: 978-3-89397-152-7

Sofort lieferbar.

Produktbeschreibung

Es ist Donnerstag, der Morgen des 2. Mai. Über der Stadt liegt eine hohe Nervosität. Noch registriert niemand bewusst die Ursache. Die neuen Augenreißer an den Litfasssäulen und Plakatständen nehmen die Menschen zunächst nur mit halbem Auge wahr. In der Hälfte des Vormittags jedoch bricht es durch. In den Frühstückspausen branden die Diskussionen auf. Draußen ertönen die ersten Martinshörner, deren Konzert dann den ganzen Tag hindurch nicht mehr abreißt. Von diesem Morgen an ist nichts mehr so wie vorher. Und bei alldem geht es um die Frage: Welchen Wert hat das ungeborene Leben? Den Rahmen seiner Erzählung gründet der Journalist Wolfgang Zöller weitgehend auf eigene Erlebnisse.

Einen Kommentar schreiben

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.
Am 27.01.2020 schrieb
50 Millionen Kinder werden jährlich etwa weltweit abgetrieben. Dieser Roman will aufgrund dieser schrecklichen und traurigen Tatsache neu aufrütteln und auf dieses große Problem in der heutigen Zeit aufmerksam machen. Das Buch ist echt spannend & kurzweilig geschrieben, die schockierenden Tatsachen sind sehr alarmierend. Auch auf die Thematik der Gnade & Vergebung Gottes wird eingegangen.
Am 13.11.2019 schrieb
Absolut notwendig, dass ein solches Buch gedruckt wird! Ein sehr wertvolles Büchlein, schnell gelesen, aufrüttelnd - ich hoffe, dass es von vielen Menschen gelesen wird, die mit diesem Thema konfrontiert werden.
Am 05.11.2019 schrieb
Einmal angefangen kommt man nicht so schnell los von dem Buch. Es ist schnell durchgelesen und nimmt einen, durch die vielen unterschiedlichen Situationen in denen die Personen sich im Buch befinden, mit. Mir kamen zwischendurch die Tränen.
Gut geschrieben, rüttelt auf - sehr lesenswert!
Am 15.10.2019 schrieb
Absolut lesenswert!
Am 15.10.2019 schrieb
Absolut lesenswert!
Am 24.09.2019 schrieb
Ein Buch, das begeistert wie berührt.
Ein "Muss" in unserer heutigen Zeit, in der über Abtreibung nicht mehr nachgedacht wird.

Sehr viele unterschiedliche Argumente von verschiedenen Seiten gut aufgearbeitet dargestellt.
Keine langweilige "Pro-Kontra-Liste", sondern eine spannende fiktive Erzählung, in welche die Argumente anschaulich eingearbeitet werden.
Am 11.09.2019 schrieb
Ein sehr spannend geschriebenes Buch, dass die Schrecklichkeit des Abtreibens von verschiedenen Perspektiven betont.
Wenn die Geschichte auch fiktiv ist und zuweilen übertrieben wird, bewirkt es dennoch ein klares Verständnis der
aktuellen weltweiten Ironie unserer Zeit.
Am 22.08.2019 schrieb
Sehr lesenswert und spannend geschrieben. Die kurze Zeit, die 160 Seiten durchzulesen, sollte man sich nehmen. Viele Aspekte der Abtreibungsdebatte werden thematisiert.
Am 29.07.2019 schrieb
Die 160 Seiten sind schnell durchgelesen. Super spannend, total traurig, spiegelt es unsre Zeit wieder mit einem Problem, das leider keins mehr zu sein scheint!
Es rüttelt auf, macht nachdenklich. Wird Gott uns noch einmal gnädig sein oder wartet nur noch das Gericht?
Angesichts der Zahlen der UN, dass jährlich etwa 50 Millionen Kinder weltweit abgetrieben werden, eine Pflichtlektüre!
*: inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten.

Wir verwenden Cookies, um bestimmte Funktionen auf unserer Website einzubinden. Für bestimmte Cookies benötigen wir Ihre Einwilligung. Diese ist freiwillig. Nachfolgend können Sie wählen, ob Sie neben den technisch notwendigen Cookies in das Setzen weiterer Cookies einwilligen wollen. Konkrete Informationen zu den verwendeten Cookies, insbesondere zum Anbieter des Cookies, zur Funktionsweise und zur Dauer der Speicherung entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung. Dort können Sie Ihre Einwilligung zu den Cookies auch anpassen oder widerrufen. Folgende Cookies akzeptieren Sie mit einem Klick auf "Alle akzeptieren":

Google Analytics: Tracking und Analyse Matomo: Tracking und Analyse Facebook-Pixel: Marketing