Tackelfräger

Artikel 212 von 626
Tackelfräger

Tackelfräger

Andreas Fett

8 Biografien von Spitzbuben und Vorbildern

  • (2)

Artikel-Nr.: 256179

Taschenbuch, 80 Seiten

ISBN / EAN: 978-3-86699-179-8

Sofort lieferbar.

Produktbeschreibung

Dieses Buch enthält bewegende Kurzbiografien über den Gefängnisausbrecher A. P. Michel, den japanischen Evangelisten S. Matsuzaki, den Missionar C. T. Studd und weiteren. Aus ihren Erfahrungen mit Gott können wir alle viel für unser eigenes Leben lernen.

Lesealter 8-12 Jahre

Einen Kommentar schreiben

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.
Am 23.10.2018 schrieb
Schon als ich ein kleines Kind war habe ich Biografien geliebt, allerdings waren alle Biografien meistens ziemlich dicke Bücher für Erwachsene.
Dieses Buch trifft genau meine Vorstellungen für einfach geschriebene Biografien von Glaubenshelden und Vorbildern.
Es ist für die Kinder leicht verständlich und erzählt von Leuten die aus ihrem Leben gelernt haben und denen Jesus wichtiger war als alles andere. Das können sie dann auch super in ihr eigenes Leben übertragen und das Gottvertrauen wird damit schon in jungen Jahren geprägt.
Besonders mag ich das Lebensmotto von Charles Thomas Studd (S.55, Z.10-12), dessen Lebensgeschichte ebenfalls in dem Buch steht:
Wenn Jesus Christus wirklich Gott ist und er für mich starb, dann kann kein Einsatz für ihn zu groß sein!
Am 26.02.2018 schrieb
Seit Jahren habe ich ein Vorlese-Vergnügen mit meinen lebhaften Enkeln. Die Eltern sind leider schon Jahre geschieden. Die Kinder, jetzt 13 und 11, leben beim Papa. Unsere gemeinsame Zeit findet immer an einem Abend der Woche statt, wobei die zwei früh im Bett liegen und gespannt auf Fortsetzungen warten. Durch Handys und andere Störfaktoren hat sich die Aufmerksamkeit verschlechtert und ich musste etwas finden, was sie neu ansprach. Da stieß ich auf Feselutter & Co. Die Lesezeit von 15 Minuten bringt sie immer wieder dazu zu betteln: "Liest du noch eine?“ Als ich die ältere Schwester fragte, ob’s für sie okay ist, obwohl sie über 12 ist, winkte sie gnädig ab, „geht schon!“ und war auch als Pubertierende ganz Ohr. Unsere erste Geschichte haute voll rein. Aufgeregt biss mein Enkel in sein Kuscheltier und stöhnte ergriffen: "krasse Geschichte!“ und „bitte lies weiter!“
*: inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten.

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Mit der Nutzung unserer Webseite stimmen Sie dem Einsatz von Cookies zu. Mehr über Cookies erfahren Sie hier.