Herkunft und Entwicklung der Sprachen

Herkunft und Entwicklung der Sprachen

Herkunft und Entwicklung der Sprachen

Roger Liebi

Linguistik kontra Evolution

  • (3)

Artikel-Nr.: 256289

Paperback, 352 Seiten

ISBN / EAN: 978-3-86699-289-4

Sofort lieferbar.

Produktbeschreibung

Überarbeitete Neuauflage!

Weltweit werden heute über 7000 verschiedene Sprachen (ohne Dialekte) gesprochen. Der Mensch besitzt die Fähigkeit, sich durch artikulierte Laute differenziert auszudrücken. Im Tierreich gibt es dazu keine Parallelen.

Diese Feststellungen wecken Fragen: Woher kommen die Sprachen? Hat es eine Sprachevolution von Urlauten bis hin zu modernen Sprachen gegeben? Sind die ältesten Sprachen der Welt primitiver als moderne Sprachen des 21. Jahrhunderts? Sind Sprachen von Eingeborenen im Vergleich zu den Sprachen des Abendlandes »unterentwickelt«? Kann man in den Sprachen, deren Geschichte über Jahrtausende hinweg dokumentiert ist, eine allmähliche Aufwärtsentwicklung feststellen? Der Autor zeigt: Die dokumentierten Fakten der Sprachwissenschaft widersprechen einer Sprachentwicklung im Sinne der Evolutionslehre. Die Geschichte von der Sprachverwirrung in Babel ist kein Mythos. Sie muss von der Linguistik ernst genommen werden.

Einen Kommentar schreiben

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.
Am 12.02.2019 schrieb
Dieses interessante Buch gibt einen guten und umfangreichen Überblick über eine Thematik, die sonst selten angeschnitten wird. Hierbei wird die enorme zugrundeliegende Recherche von Seiten des Autors sichtbar.

Drei Kritikpunkte jedoch:

1. Für Sprach-Laien ist es nach meiner Einschätzung etwas schwierig bzw. nicht vollumfänglich zu verstehen. Zwar dient ein komplettes Kapitel dazu, die linguistischen Grundlagen für das Nachfolgende zu legen. Ist das alles dem Leser jedoch noch komplett neu, ist es - denke ich - nicht ganz einfach. Meine Empfehlung: zumindest etwas sprachliche Bildung besitzen (mal etwas intensiver eine Fremdsprache gelernt haben oder Linguistik-Kurse an der Uni belegt ...). Aber vielleicht überschätze ich das auch.

2. Meiner Meinung nach könnte der Autor ab und zu einen Satz mehr schreiben, damit seine Erklärungen besser verständlich sind. Insgesamt reißt das Buch sehr, sehr viel an, geht auf Vieles ein, schlägt den Bogen, macht Exkurse ... Das hat den Vorteil, dass man alles noch (gerade so) in ein Buch packen konnte, jedoch hat man das Gefühl, dass Manches etwas schnell abgehandelt oder kurz "wegargumentiert" wird.

3. Man muss nicht unbedingt von "Eingeborenen" sprechen, wenn man auch "Ureinwohner" oder von (sog.) "Naturvölkern" schreiben kann. Zudem kommt manchmal etwas der Eindruck durch, diese Völker lebten primitiv - worüber sich streiten lässt. Wichtig ist aber, dass Liebi betont, dass ihre Sprachen hochentwickelt und keineswegs primitiv seien.

Fazit, trotz Kritik: Definitiv lesenswert!
Am 06.01.2019 schrieb
Dieses Buch liefert deftige hinreichende Argumente
Es war mir eine große Bereicherung die Inhalte meiner Linguistikveranstaltungen in der Uni aus dem Licht der Bibel betrachtet zu sehen.
Das Buch beinhaltet eine Vielzahl von spannenden Einzelheiten über die Komplexität anderer Sprachen in Aufbau und Gebrauch.
Ich habe oft staunen können über die Genialität der Schöpfung Gottes.
Am 31.10.2018 schrieb
Empirisch umfassend, methodisch einwandfrei und thematisch facettenreich. Liebi schafft es mit dieser gründlichen Forschungsarbeit darzulegen, dass das Evolutionsmodell mit seinen drei Deduktionen nicht nur „unbrauchbar zur Klärung des Sprachursprungs“ ist, sondern die Fakten der modernen Linguistik den evolutionistischen Theorien über den Ursprung der menschlichen Sprache sogar widersprechen. Vielmehr harmonieren die beobachtbaren Tatsachen mit den biblischen Aussagen bzgl. der Herkunft der Sprachen. Auch für einen fachlichen Leihen wie mich ist diese wissenschaftliche Arbeit nachvollziehbar. Fachbegriffe werden geklärt und komplizierte Sachverhalte entschlüsselt. Eine klare Leseempfehlung für alle Linguistikinteressierten und Evolutionskritiker.
*: inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten.

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Mit der Nutzung unserer Webseite stimmen Sie dem Einsatz von Cookies zu. Mehr über Cookies erfahren Sie hier.