95 Thesen gegen die Evolution

Artikel 1 von 73
95 Thesen gegen die Evolution

95 Thesen gegen die Evolution

ProGenesis

Wissenschaftliche Kritik am naturalistischen Weltbild

  • (1)

Artikel-Nr.: 256220

Paperback, 256 Seiten

ISBN / EAN: 978-3-86699-220-7

Sofort lieferbar.

Produktbeschreibung

In den Naturwissenschaften wird heute unter der Voraussetzung einer Evolution im Sinne der Höherentwicklung geforscht und gelehrt. Ungeklärte Detailfragen werden diskutiert, aber das Modell der Evolutions-, Ursuppen- und Urknalltheorie wird grundsätzlich nicht infrage gestellt. Dieses Paradigma enthält grundlegende, nicht beweisbare Extrapolationen in ferne Vergangenheiten und weltanschauliche Annahmen, die zu wissenschaftlichen Dogmen erhoben werden.

 

Die Voraussetzung der Evolution ist so tief in der Wissenschaft verankert, dass nur ein gewaltiges Umdenken zu einem Paradigmenwechsel führen kann. So wie im 16. Jahrhundert Dr. Martin Luther mit seinen 95 Thesen zur Diskussion über die damalige Kirchenpraxis eingeladen hat, soll das vorliegende Buch eine Herausforderung für das naturalistische Weltbild sein.   Eine Stellungnahme der Autoren zur Kritik der Studiengemeinschaft »Wort und Wissen« finden Sie HIER.  
Rezension in »komm Nr. 04/2010«: Das Buch hinterfragt Argumente, die von Evolutionswissenschaftlern als Bestätigung der Evolution angesehen werden. Es ist in verschiedene Themenbereiche wie Biologie, Geologie, Paläontologie, Chemie und weitere aufgeteilt. Jeder Punkt gliedert sich in Information, einer Erläuterung der Autoren und einem Fazit, zum Schluss folgen gut ausgewiesene Quellenangaben. Das Buch ist ein gutes Nachschlagewerk für Diskussionen, sei es im Unterricht oder in der Gemeinde. Der Nachteil ist, dass es vom Aufbau her schwer zu lesen ist, vom Text her ist es einfach verständlich, aber das Buch am Stück zu lesen ist sehr herausfordernd, da es viele Informationen sind. Doch die Argumente sind wissenschaftlich begründet somit überall tauglich. Ich finde es schade, dass ich das Buch nicht schon früher gekannt habe. Holt es euch! (Fabian L.)


 

Einen Kommentar schreiben

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.
Am 21.11.2018 schrieb
Dieses Buch ist trotz des wissenschaftlichen Wortschatzes, dennoch für Laien geeignet.
Es hält den wissenschaftlichen Kriterien in Aktualität, Genauigkeit, Quellenangaben und Nachvollziehbarkeit der Argumentation stand und ist dadurch
an einigen Stellen recht zäh und nicht immer gleich verständlich. Deshalb ist dieses Buch für wissenschaftlich Interessierte.
Beachtenswert ist auch das breite Quellenmaterial von komplexen Werken, bis zu den gängigen Schulbüchern.

Von der Struktur ist das Buch großartig aufgebaut. Jede These ist ein Kapitel, wo die These genauestens erklärt wird. Zuerst wird rein wissenschaftlich der Verhalt erklärt und der Bezug zu Gott nur angedeutet. Erst später wird das Ganze in den Zusammenhang mit Gott als Schöpfer gestellt.
Sehr praktisch ist auch die Thesensammlung am Anfang. Dort ist jede These kurz zusammengefasst, sodass das Buch sich auch gut als Nachschlagewerk eignet.
Zusätzlich gibt es einen Einblick in die Schönheit und Harmonie des Universums bzw. der Natur, die Gott so großartig und präzise geschaffen hat.

Kurz und prägnant wird argumentiert, dass die Evolution nicht tragbar ist. Im Gegenzug wird aufgezeigt, dass Gott der Schöpfer und Erhalter der Welt ist und wir sein Ebenbild sind.
Zusätzlich werden vier Naturgesetze über Information erklärt, die völlig neue Dimensionen aufzeigen! Nahhh seid ihr gespannt? Holt es euch, es lohnt sich!!
*: inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten.

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Mit der Nutzung unserer Webseite stimmen Sie dem Einsatz von Cookies zu. Mehr über Cookies erfahren Sie hier.