Das Herz der Väter

Das Herz der Väter

Das Herz der Väter

Klaus Güntzschel

Ein Plädoyer für das Vatersein – lesbar für Väter und Söhne

  • (1)

Artikel-Nr.: 256352

gebunden, 96 Seiten

ISBN / EAN: 978-3-86699-352-5

Sofort lieferbar.

Produktbeschreibung

»Und er wird das Herz der Väter zu den Kindern und das Herz der Kinder zu ihren Vätern wenden …« Zeigt dieser letzte Vers des Alten Testaments nicht genau das Problem unserer Tage?
Väter – eine vom Aussterben bedrohte Spezies? Geprägt vom Fehlen der Vorbilder? Macht unsere Gesellschaft nach der Ehe auch noch die Familie kaputt? Sind unsere Kinder vaterseelenallein? Ist die Stilblüte »Der Vatermorgana heißt so, weil er nur selten zu sehen ist« nur Zufall oder ein Spiegelbild unserer kranken Vater-Kind-Beziehungen?
Der Autor hat große, wenn nicht unbändige Freude am Vatersein. Gemeinsam mit seiner Frau Ute wurden ihnen sechs Kinder geschenkt. Er empfand es als Vorrecht, sie väterlich zu begleiten. Mit diesem Buch hat er sich ein Plädoyer für das Vatersein von der Seele geschrieben, das sich gleichermaßen an Väter und Söhne richtet.
Er folgt dabei einer biblischen Begebenheit im Buch der Sprüche. Dort hat er Salomo »belauscht«, der mit seinem Sohn spazieren geht und ihm auf der einen oder anderen »Bank« weise Lektionen lehren darf. Und diese Botschaften sind immer noch hochaktuell.
Hör einfach mit zu.

Einen Kommentar schreiben

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.
Am 15.12.2016 schrieb
Zur gleichen Zeit als meine Frau „Der Lohn einer Mutter" las, bekam ich das Buch „Das Herz der Väter“ geschenkt.

In unserer von der Gender-Theorie geprägten Zeit, wo der Mann nicht mehr Mann sein darf, finde ich es sehr gut, dass in diesem Buch uns Männern wieder in Erinnerung gerufen wird, dass wir Männer sein dürfen und sollen. Es geht um die Verantwortung des Mannes als Vater. Die meisten Kinder bekommen derzeit fast nur noch Frauen zu sehen, ob bei der alleinerziehenden Mutter, im Kindergarten oder in der Volksschule. In den ersten Lebensjahren spielen die Männer in unserer Gesellschaft kaum eine Rolle in der Erziehung vieler Kinder.
Die Gedanken des Buches halten sich an die Kapitel 1-9 der Sprüche und der Autor versucht diese auch aktuell und praxisbezogen für unsere Zeit zu erläutern.

Ein kurzer Abschnitt aus dem Buch, den ich sehr praktisch und alltagstauglich finde, zum Vers aus Spr 3, 7-8: „Sei nicht weise in deinen Augen“.
„Vergeblich wird man diesen Rat in den Rahmenlehrplänen der deutschen Bundesländer suchen: „Sei nicht weise in deinen Augen.“ Deshalb müssen wir unbedingt diese Lehrlücke ausfüllen!
Dein Sohn oder deine Tochter wird an deutschen Lehranstalten mit großer Wahrscheinlichkeit genau das Gegenteil lernen: Pflege dein Facebook-Profil! Mach was aus dir! Stelle dich vorteilhaft dar! Mehr Schein(e) als Sein ist gefragt!

Da ist dieser Rat Salomos – wir erinnern uns, der weiseste Mann, der je lebte – wie eine kühle Dusche. „Sei nicht weise in deinen Augen.“ Er will seinem Sohn damit zur Vorsicht raten: Du bist nicht das Maß aller Dinge. Und deine „Augen“, das heißt deine eigene Persönlichkeit, eignen sich denkbar schlecht für die eigene Beurteilung, genauso wenig wie die Einschätzung anderer. Mach dich nicht selbst zum Referenz-Maßstab!“

Das Buch spricht in unsere Zeit und in unseren Alltag hinein. Wie oft denke ich in meinem Herzen, dass ich der Maßstab für Kindererziehung oder für Dinge in unserer Gemeinde bin?
Dieses Kapitel erinnert mich, dass der Maßstab schon von Gott definiert worden ist. Ich muss nur darauf schauen und mich nicht selbstzufrieden zurücklehnen und sagen: „Bei mir ist alles super, so wie ich müsst ihr das machen.“
In dieser Gefahr stehen wir alle, weil es gemütlicher ist nichts ändern zu müssen. Aber der Herr will uns auf den Himmel vorbereiten und nicht auf eine Reifeprüfung oder sonst einen Test. Und je schneller wir als Väter begriffen haben, wo der Maßstab ist, können wir ihn besser an unsere Kinder weitergeben und in unseren Familien umsetzen.

Das Buch hat nicht mal 100 Seiten, ist in kurze Kapitel eingeteilt und lässt sich sehr gut und leicht lesen.
Lasst euch ermutigen Väter zu werden, die unser Haupt Jesus Christus widerspiegeln, in der Familie und in unserer Gesellschaft.

Unsere Empfehlung zu diesem Artikel

*: inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten.