Abenteuer Babyjahre

Abenteuer Babyjahre

Abenteuer Babyjahre

Elisabeth Weise

Eine kleine Starthilfe für frischgebackene Mütter

  • (2)

Artikel-Nr.: 256358

gebunden (mit Schutzumschlag), 224 Seiten

ISBN / EAN: 978-3-86699-358-7

Sofort lieferbar.

Produktbeschreibung

»Es ist ein faszinierender Moment, das erste Mal Mutter zu werden und plötzlich vollständig für ein kleines menschliches Wesen verantwortlich zu sein.
Doch ein neugeborenes Baby bringt nicht nur Glück, sondern auch neue Herausforderungen mit sich. Was braucht ein Säugling, um sich gesund entwickeln zu können? Wie kann man seinen Tag als junge Mutter sinnvoll strukturieren? Gibt es Möglichkeiten, nicht ständig am Ende der eigenen Kräfte zu sein? Schnell wächst das zarte Neugeborene zu einem aufgeweckten Krabbelkind heran, das die Wohnung auf allen vieren unsicher macht und immer deutlicher eine eigene Persönlichkeit erkennen lässt. Jeder kommende Entwicklungsschritt bringt neue Freuden, aber auch neue Fragen mit sich.
Dieses Buch möchte mit vielen praxis-erprobten Ratschlägen frischgebackenen Müttern helfen, ihre neue Rolle fröhlich und verantwortungsbewusst auszufüllen. Ausgehend vom biblischen Menschen- und Familienbild, werden hilfreiche Grundsätze vorgestellt, den Alltag mit Kindern in den ersten beiden Lebensjahren gewinnbringend zu gestalten.
Elisabeth Weise, Jahrgang 1980, nach dem Abitur Ausbildung zur Kinderkrankenschwester, anschließend Studium der Fächer Englisch und Geschichte auf Lehramt, seit 12 Jahren glücklich verheiratet und Mutter von fünf Kindern zwischen 4 und 11 Jahren.

Einen Kommentar schreiben

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.
Am 18.02.2018 schrieb
Ich muss leider sagen dass ich den Inhalt des Buches überhaupt nicht gut finde. Sie bringt falsches Stillwissen, was schon seit vielen Jahrzehnten nicht mehr stimmt. Auch vermittelt sie ein sehr patriachalisches Gottesbild, welches ich auf keinem Fall bejahen würde. Gott ist liebender Papa der nie so mit seinen Menschen umgehen würde, geschweige denn mit einem Baby. Ein Neugeborenes braucht Liebe, Nähe und eine Mutter die uneingeschränkt für ihns da ist und seine Bedürfnisse abdeckt, so wie das im Bauch auch schon war. Auch ist heute bekannt dass die beste SIDS Prophylaxe das Schlafen des Babys bei seiner Mutter ist. Wenn das Schreien des Babys beantwortet wird vermittelt ihm das: "Ich bin wichtig, ich werde geliebt, was ich fühle wird ernst genommen, ich muss nicht leiden wenn mir was fehlt, man kümmert sich um mich" Also alles Dinge die einem Menschen Vertrauen, Bindung und Sicherheit ins Leben mitgeben. Was Frau Wiese vermittelt ist leider was ganz anderes. Heute wissen wir es besser und dafür gibt es auch gute Literatur von Remo Largo, Herbert Renz-Polster, Maria Lüscher und Heinz Etter und vielen mehr. Ich als Fachfrau und Mutter von sechs Kindern kann ihren Aussagen nur widersprechen und alle werdenden Mütter bitten dieses Buch mit kritischen Blicken zu lesen. Es gibt natürlich auch gute und richtige Aussagen, aber das Wesentlich geht leider am Ziel vorbei und ist auch noch schädlich für die Babys.
Am 19.05.2017 schrieb
Als Kinderkrankenschwester und frischgebackene Mutter eines 8 Wochen alten Kindes habe ich dieses Buch förmlich verschlungen und viele hilfreiche Tipps bekommen. Der Kerngedanke dieses Buches war für mich, dem Neugeborenen so früh wie möglich einen elterngelenkten Schlaf-Ess-Wach-Rhythmus vorzugeben, um als Mutter selbst Freiräume zu haben: zum selber-Ausruhen, Haushalt machen, im Dienst für den Herrn in der Gemeinde, zum Zeugnissein im Kontakt mit ungläubigen Müttern, für den Ehemann, für Geschwisterkinder usw. Auch das Thema Erziehung fand ich sehr interessant. Sie beginnt eben doch schon früher, als eigentlich angenommen.

Ich kann dieses Buch allen Schwangeren und frischen Müttern wärmstens empfehlen. Es eignet sich auch hervorragend zum Verschenken. Viele Anekdoten laden zum Schmunzeln ein.
*: inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten.