Offen gesprochen

Offen gesprochen

Offen gesprochen

Josh & Dottie McDowell

  • (1)

Artikel-Nr.: 256392

gebunden, 192 Seiten

ISBN / EAN: 978-3-86699-392-1

Sofort lieferbar.

Produktbeschreibung

Wer redet mit Ihren Kindern über Sexualität? In unserer sexualisierten und von Medien bestimmten Welt können Sie sich zwar sicher sein, dass das Thema nicht an Ihren Kindern vorbeigeht. Aber ist das, was sie hören, auch das, was sie hören sollen? Wohl eher nicht.
Sie als Eltern sind genau die Richtigen, um mit Ihren Kindern über Gottes Plan für Sexualität zu reden. Statistiken zeigen, dass Ihre Kinder sich das auch genau von Ihnen am liebsten wünschen!
Dieses Buch liefert viele praktische Tipps, wie Eltern das angehen können, und erklärt ebenso, warum gute Gespräche nur innerhalb guter Beziehungen stattfinden können. Es will Ihnen dabei helfen,
• Sexualität im biblischen Licht zu betrachten
• offen, aber behutsam mit Ihren Kindern darüber zu sprechen
• »lehrreiche Augenblicke« wahrzunehmen und auf Fragen einzugehen
• Ihre Kinder liebevoll zu prägen und zu formen.
Josh und Dottie McDowell sind seit über vierzig Jahren verheiratet, haben vier erwachsene Kinder und zahlreiche Enkelkinder. Zusammen haben sie mehrere Kinderbücher geschrieben. Josh McDowell reist bis heute für Vorträge im Dienst für den Herrn weltweit umher.

Einen Kommentar schreiben

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.
Am 01.12.2019 schrieb
Offen über Thema Nr. 1 sprechen

Im Gebetstrefffen von Moms in prayer kam es zu folgendem Gespräch. „Wann sollte man mit seinen Kindern über Sex reden?“ Die Antwort einer Beterin verblüffte uns als Familie. „Sprecht dann mit den Kindern, wenn sie euch fragen. Immerhin seid ihr dann die allerersten, die dieses Thema ansprechen. So könnt ihr die Kinder frühzeitig aufklären und überlasst dies nicht anderen.“ Wie nötig haben wir diesen Hinweis. In unserer sexualisierten Gesellschaft bestimmt dieses Thema weiterhin die Medien. Nun ist nicht jeder Charakter so frei und offen, über ein so intimes Thema zu kommunizieren. Doch die Social-Media-Revolution und die fortschreitende Digitalisierung im Netz fordern zum Handeln auf.

Das vorliegende Buch von Josh und Dottie McDowell gibt hierzu biblische Hilfen an die Hand. Nach einem einführenden Teil, der aufzeigt, dass Sexualität zu Gottes Plan gehört, widmet sich das Ehepaar in 24 Kapiteln diesem Thema. Dabei geben sie wertvolle, praxisnahe und auf dem Fundament von Gottes Wort stehende Tipps und Ratschläge.

Das Buch ist weniger eine Anleitung oder theologische Abhandlung zum Thema Sexualität. Vielmehr nehmen die Autoren uns mit in ihre nun schon über 40 Jahre dauernde Ehe und plaudern mehrfach aus dem Nähkästchen. Dabei liegt ihnen besonders am Herzen, dass Beziehung den Unterschied macht. „Kinder einfach vor vorehelichem Sex zu warnen, reicht nicht aus. Je inniger Ihre Beziehung zu ihren Kindern ist, umso wirkungsvoller werden auch Ihre Warnungen sein“ (S. 67).
Hervorzuheben ist, dass die einzelnen Tipps und Ratschläge nicht Seitenweise und gebetsmühlenartig wiederholt werden, sondern kurz, knackig und auf den Punkt formuliert sind. Obwohl die Autoren nicht zur Generation Y gehören, haben diese umso mehr im Blick. Gerade im Bereich der digitalen Welt benennen sie hilfreiche Tools, um der Sexualisierung am Bildschirm vorzubeugen (z. B. Salfeld, Norton Family).

Die strukturierte Aufmachung des Buches hilft, es als Nachschlagewerk und Ratgeber gleichermaßen zu nutzen. Es ist auch nicht zwingend nötig, dass Buch von vorne nach hinten zu lesen, sondern gerade im zweiten Teilbereich kann sich der Frage angenommen werden, die aktuell ist.
Insgesamt kann das Buch jedem Elternteil nur wärmstens ans Herz gelegt werden. Ebenso sollten es Geschwister, die in der Kinder- und Jugendarbeit tätig sind, lesen, um auf etwaige Fragen mit wertvollen Überzeugungen zu antworten.
*: inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten.

Unser Online-Shop verwendet Cookies, um Ihnen zusätzliche Dienste anzubieten. Wir empfehlen die Cookies zu akzeptieren, um alle Funktionen des Shops nutzen zu können. Näheres erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Personalisieren

Wir verwenden Cookies, um bestimmte Funktionen auf unserer Website einzubinden. Für bestimmte Cookies benötigen wir Ihre Einwilligung. Diese ist freiwillig. Nachfolgend können Sie wählen, ob Sie neben den technisch notwendigen Cookies in das Setzen weiterer Cookies einwilligen wollen. Konkrete Informationen zu den verwendeten Cookies, insbesondere zum Anbieter des Cookies, zur Funktionsweise und zur Dauer der Speicherung entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung. Dort können Sie Ihre Einwilligung zu den Cookies auch anpassen oder widerrufen. Folgende Cookies akzeptieren Sie mit einem Klick auf "Alle akzeptieren":

Google Analytics: Tracking und Analyse Matomo: Tracking und Analyse Facebook-Pixel: Marketing