Es begab sich aber in jenen Tagen ...

Es begab sich aber in jenen Tagen ...

Es begab sich aber in jenen Tagen ...

David Jeremiah

  • (2)

Artikel-Nr.: 255582

Taschenbuch, 128 Seiten

ISBN / EAN: 978-3-89397-582-2

Mengenpreise

  • ab 20 Stück nur 1,40 €
Sofort lieferbar.

Produktbeschreibung

25 Gründe, warum wir die Geburt Jesu feiern


Jedes Jahr feiern weltweit viele Millionen Menschen Weihnachten. Aber was hat dieses Fest für eine Bedeutung?

Warum suchte sich Gott eine Jungfrau namens Maria und einen einfachen Zimmermann namens Joseph aus, um seinen einzigen Sohn auf die Welt zu bringen?

Warum wurde der Sohn Gottes in einer einfachen Krippe in einer kleinen Stadt namens Bethlehem geboren?

Wer war dieses Kind namens Jesus, von dem die Propheten weissagten, dass er die Welt von Sünde und Leiden befreien werde?

Und was hat uns die Geschichte von Jesu Geburt heute zu sagen?
 
Sowohl aus dem Alten als auch aus dem Neuen Testament gibt der bekannte Pastor und Theologe David Jeremiah Antworten auf 25 der am meisten zum Nachdenken anregenden Fragen im Zusammenhang mit einem der entscheidendsten Ereignisse der Menschheitsgeschichte – der Geburt Jesu Christi.

Eine gute Möglichkeit, Menschen zu erreichen, die nach der wirklichen Bedeutung von Weihnachten suchen.

Einen Kommentar schreiben

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.
Am 03.09.2019 schrieb
Die 25 „Warum“ Fragen über die Weihnachtsgeschichte könnte man gut auf den Dezember verteilen, als kleine Andachten.
Der Autor hat für mich vereinzelte spannende Gedanken. Doch im großen Ganzen sind es sehr allgemeine Antworten auf die „Warum“ Fragen, die man selber schon kennt, wenn man sich mit der Weihnachtsgeschichte auseinandersetzt.
Am 29.07.2019 schrieb
Dieses Buch klärt die allgemeinen Fragen der Weihnachtsgeschichte und beantwortet Fragen, die uns als Christen garnicht in den Sinn kommen, die sich andere Leute dennoch stellen.
Ich finde das Buch an sich und die Fragen und Antworten echt gut und oft gut geschrieben, was mich allerdings stört ist, dass der Autor bei der Nacherzählung von biblischen Geschichten oft sehr ausholt und sich zu lange bei den Ausschmückungen über Personen aufhält, wo es so gar nicht in der Bibel steht.
Ich würde das Buch dennoch empfehlen für Menschen die mit der ganzen Weihnachtsgeschichte nicht wirklich etwas anfangen können, da es ganz simpel erklärt, wie Gott sich den Plan gedacht hat.
Einen Abschnitt (S. 109), der mir hängen geblieben ist, möchte ich hier nochmal erwähnen:
"Wenn Gott sich in menschliche Angelegenheiten mischt, sollte die ganze Erde erzittern. Aber hier haben wir es mit einer Szene zu tun, die man überall auf der Welt finden kann: eine Mutter, einen Vater, ein Kind.
Warum war der Himmel mit einer so unscheinbaren Szene beschäftigt?"
*: inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten.

Wir verwenden Cookies verschiedener Anbieter, um unser Angebot regelmäßig zu verbessern. Indem Sie Cookies akzeptieren, können wir unser Literatur-Material immer besser auf Ihre Nachfrage anpassen. Weiterhin können wir dadurch besser mit dem uns zu Verfügung stehendem Budget für die Online-Entwicklung wirtschaften, indem wir so unsere Aktivitäten analysieren und korrigieren können. Mehr über Cookies erfahren Sie hier.