George Whitefield

Artikel 143 von 1279
George Whitefield

George Whitefield

Benedikt Peters

Der Erwecker Englands und Amerikas

  • (1)

Artikel-Nr.: 255374

gebunden, 480 Seiten

ISBN / EAN: 978-3-89397-374-3

Sofort lieferbar.

Produktbeschreibung

Er gab der englischsprachigen Welt innerhalb von vier Jahrzehnten ein neues Gesicht, indem er das Werkzeug zur Erweckung des 18. Jahrhunderts wurde – George Whitefield (1714-1770). Er zeigte in beschämender Eindringlichkeit, was Hingabe ist. Außerdem war er ein Friedensstifter unter Brüdern, ein Mann der Demut. Vor allem aber war er ein Mann, der von der Gnade Gottes überwältigt war. In unserer von Leidensscheu und Selbstverliebtheit geprägten Zeit ein sehr beeindruckendes, herausforderndes und Mut machendes Buch.

Einen Kommentar schreiben

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.
Am 29.01.2019 schrieb
Ich bin ehrlich gesagt komplett enttäuscht von dieser Biografie:
- eine totale Verklärung von George Whitefield
- viele ermüdende Details und Wiederholungen
- fast ausschließlich negative Darstellung John Wesleys
- völliges Fehlen von Objektivität seitens des Autors


George Whitefield muss ein außergewöhnlicher Mann seiner Zeit und ein besonderer Mann Gottes gewesen sein, was durch diese Biografie deutlich hervorgehoben wird (sehr positiv).
Hervorzuheben ist die Einstellung dieses Evangelisten, dem es allein um die Verkündigung Gottes und Errettung der Seelen ging und NICHT um Streitigkeiten zwischen den Arminianern (Wesley) oder Kalvinisten (Whitefield).
Leider ist es hinreichend ermüdend und wirklich ärgerlich, wie wenig der Autor dieser Biografie die Gesinnung Whitefields teilt. Ständig stellt er Wesley aufgrund seiner Auffassung schlecht und Whitefield gut dar; immer wieder wird deutlich, welche Auffassung B.Peters selber vertritt.

Aufgrund dessen kann ich diese Biografie leider keinem empfehlen.
Am 03.02.2007 schrieb
Sehr gut recherchiert, mit vielen Fußnoten. Sehr beeindruckend, auch wenn sich die Darstellung der großen Menschenansammlungen, die sich immer wieder zusammen fanden, um Whitefield zu hören, sich sehr oft wiederholt und dadurch etwas ermüdend wirkt. Eindrücklich ist auch der Umgang Whitefields mit Brüdern, die in einigen Punkten anderer Auffassung waren (Wessley).
*: inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten.

Wir verwenden Cookies verschiedener Anbieter, um unser Angebot regelmäßig zu verbessern. Indem Sie Cookies akzeptieren, können wir unser Literatur-Material immer besser auf Ihre Nachfrage anpassen. Weiterhin können wir dadurch besser mit dem uns zu Verfügung stehendem Budget für die Online-Entwicklung wirtschaften, indem wir so unsere Aktivitäten analysieren und korrigieren können. Mehr über Cookies erfahren Sie hier.