Adoniram Judson

Artikel 1 von 66
Adoniram Judson

Adoniram Judson

Courtney Anderson

Leiden für die Ewigkeit

  • (3)

Artikel-Nr.: 256330

gebunden, 704 Seiten

ISBN / EAN: 978-3-86699-330-3

Sofort lieferbar.

Produktbeschreibung

Der ungewöhnlich begabte, ehrgeizige Pastorensohn von der amerikanischen Ostküste hat jede erdenkliche Möglichkeit, seine Zukunft zu gestalten. Dem Glauben seines Vaters hat er abgeschworen und sich dem aufgeklärten Deismus zugewandt – bis zu jener Nacht, in dem das qualvolle Stöhnen eines Sterbenden im Nebenzimmer nagende Zweifel an seiner selbstsicheren Überzeugung weckt. Monate des Suchens und Fragens folgen, bis er sich schließlich Gott hingibt. Von da an dominiert der Wunsch, als Missionar in Birma zu dienen, sein Denken und Handeln. Alle Hindernisse überwindend betritt er 1813 als erster amerikanischer Außenmissionar birmanisches Territorium. Ihm und seiner jungen Frau öffnet sich eine völlig unerwartete und abenteuerliche fremde Welt …
»Adoniram Judson – Leiden für die Ewigkeit« ist eine spannende, bewegende und anrührende Biografie über einen Mann, der alles hätte erreichen können und doch seine eigenen Ziele den Zielen Gottes unterwarf und an diesen durch tiefes Leid hindurch festhielt, um Birma Gottes Wort zu bringen.

Einen Kommentar schreiben

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.
Am 23.07.2019 schrieb
Eines der besten Bücher, das ich je gelesen habe!
Am 27.12.2018 schrieb
Eine wirklich detailreiche Biografie.

Es war für mich recht schwierig dieses Buch zu lesen: Trotz der fesselnden Geschichte von Adoniram fand ich viele Details nicht nötig zu erwähnen. Einiges wurde in die Länge gezogen, wo es auch kürzer hätte sein können.

Aber als ich mitten im Buch war, ging es leichter und es wurde auch immer spannender. Im Großen und Ganzen ist es gut und leicht zu lesen.

Dieses Buch empfehle ich denen, die gerne viel lesen und auch von den fast 700 Seiten nicht abgeschreckt werden.
Am 01.12.2018 schrieb
Eine Biografie, die beschäftigt und bewegt!

Negativ: Die ersten 200 Seiten fand ich richtig schwierig zum reinkommen in den Schreibstil. Viele unnötige Erklärungen zu jeweiligen Universitäten oder Personen, die in zahlreichen Fußnoten und Verweisen Platz finden, stören den Lesefluss und die Verständlichkeit. Und sind teilweise wirklich völlig irrelevant.

Positiv: Adoniram Judson wird NICHT fehlerlos dargestellt, sondern es wird klar aufgezeigt, welche Charakterzüge und Verhaltensweisen fehlerhaft / falsch waren.
Das Leben dieses Mannes Gottes ist einfach unglaublich spannend.

Eine Biografie, die mich total gefesselt hat.
Die 700 Seiten waren in einem Rutsch gelesen. Und beschäftigen mich weiter.

Kann ich nur jedem empfehlen, den dicke Bücher nicht abschrecken und der (die ersten 200 Seiten) Durchhaltevermögen hat ;)
*: inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten.

Wir verwenden Cookies verschiedener Anbieter, um unser Angebot regelmäßig zu verbessern. Indem Sie Cookies akzeptieren, können wir unser Literatur-Material immer besser auf Ihre Nachfrage anpassen. Weiterhin können wir dadurch besser mit dem uns zu Verfügung stehendem Budget für die Online-Entwicklung wirtschaften, indem wir so unsere Aktivitäten analysieren und korrigieren können. Mehr über Cookies erfahren Sie hier.