James G. McCarthy

James McCarthy wurde in San Francisco in Kalifornien geboren. Als Sohn irischer Einwanderer wurde er katholisch erzogen und besuchte eine katholische Schule. 1975 lernten er und seine heutige Frau Jean den Herrn Jesus kennen und trennten sich kurze Zeit später von der katholischen Kirche. Der Dienst, den McCarthy für den Herrn leistet, ist eine Folge seiner Ausbildung in einer örtlichen Gemeinde. 1980 nahm McCarthy am DITP (Discipleship Intern Training Program) teil, wo William MacDonald und Jean Gibson ihn weiter förderten. Vier Jahre später wurden die McCarthys dem Werk des Herrn anbefohlen und zogen nach Irland. Dort dienten sie bis 1986, als McCarthy gebeten wurde, im DITP als Ausbilder mitzuarbeiten. McCarthy leitet auch das Werk »Good News for Catholics«. Er ist Autor von den Büchern »Das Evangelium nach Rom«, »Im Gespräch mit Katholiken«, »Was nicht nur Katholiken wissen wollen« und »Das ist mein Leib« und hat die englische Fassung der Video-Dokumentation »Die Katholische Kirche – Fels im Wandel der Zeiten« produziert.
*: inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten.